Über mich

Hätte mir jemand vor ein paar Jahren gesagt, dass mich eines Tages der Pferdevirus packt, dann hätte ich wohl nur gelacht. Denn zu diesem Zeitpunkt hatte ich nicht wirklich viel mit Pferden zu tun. Wie das Leben aber so läuft, begegnete ich eines Tages meiner jetzigen Partnerin und ihrem Freiberger „Nando“. Ab diesem Zeitpunkt fing ich an mich immer mehr für das Lebewesen Pferd zu interessieren und es verging kaum ein Tag, an dem ich keinen Kontakt zu diesen wunderbaren Wesen hatte. Da ich mich gerne weiterbilden wollte, nahm ich fortan regelmässig Reitunterricht und liess mir den Umgang mit diesen sensiblen Tieren lehren. Ich hatte einfach ein gutes, erfüllendes Gefühl in der Gegenwart der Pferde. Da uns Nando plötzlich und völlig unerwartet verliess und ich fortan keine Möglichkeit mehr hatte zu reiten, entschied ich mich wenig später mein erstes, eigenes Pferd „Nordan“ zu kaufen. Ein grosser Schritt für mich und der Start meines Interesses am Handwerk des Hufpflegers, denn Nordan wurde in meinem Besitz vom Eisenträger zum Barhufpferd. Ich konnte so von Anfang an die Umstellung miterleben und selber Hand anlegen. Mit jedem Besuch des Hufpflegers fing ich an mich mehr und mehr für dieses Handwerk zu interessieren, stellte Fragen, durchforstete Literatur und setzte Gelerntes an den Hufen von Nordan um - stets unter Überwachung des Hufpflegers. Ich merkte aber bald, dass mir das nicht mehr genügte und ich gerne mehr lernen möchte. Also entschloss ich mich die Ausbildung zum Hufpfleger mit FBA Bewilligung beim Lehrinstitut Zanger (LTZ) zu absolvieren und meldete mich Ende 2016 dafür an. Im April 2018 habe ich die Abschlussprüfung erfolgreich und als Klassenbester mit der Gesamtnote von 5.5 bestanden.  Für meine Zukunft als Hufpfleger und Pferdemensch erhoffe ich mir, viele neue Gesichter kennen zu lernen, Erfahrungen zu sammeln, verschiedene Pferde und ihre Charaktere lesen zu lernen und viele, viele Hufe zu bearbeiten, damit ich so vielen Pferden wie möglich ein gutes Leben auf ihren Hufen ermöglichen kann.



Unsere pferde

Nordan

Rasse: Freiberger

Wallach

Geburtstag: 2. Februar 2008

Abstammung: Nestor / Lorrado

In meinem Besitz seit 2014

Meine Hobby`s sind: Suche nach Essbarem (bevorzugt Heu und Rüebli), mich streicheln und verwöhnen lassen, mit meinem besten Freund Aron die Heustation unsicher machen, meinen Unschuldsblick zu üben, stets 100% zu geben wenn es darauf an kommt.

 

 

City Hof`s Aron

Rasse: Haflinger

Wallach

Geburtstag: 29. März 2011

Abstammung: Amaretto di Saronno / Benschy

Im Besitz meiner Partnerin seit 2015

Meine Hobby`s sind: Unsere Herde unsicher machen, mit meinen Freunden spielen, 


KONTAKT

Livio Käser

Mürgi 9 6025 Neudorf

info@barehoofcare.ch

Telefon: +4179 409 57 23